916.421.2
Liechtensteinisches Landesgesetzblatt
Jahrgang 2023 Nr. 302 ausgegeben am 31. Juli 2023
Verordnung
vom 27. Juli 2023
betreffend die Abänderung der Verordnung über Massnahmen zur Verhinderung der Weiterverbreitung der Aviären Influenza
Aufgrund von Art. 2 Abs. 1 Bst. c und Art. 13 des Gesetzes vom 13. Juli 1966 über die Organisation der Tierseuchenpolizei (Tierseuchenpolizeigesetz; TSPG), LGBl. 1966 Nr. 17, verordnet die Regierung:
I.
Abänderung bisherigen Rechts
Die Verordnung vom 6. Juni 2023 über Massnahmen zur Verhinderung der Weiterverbreitung der Aviären Influenza, LGBl. 2023 Nr. 212, wird wie folgt abgeändert:
Art. 4
Kontrollgebiet
Der Umfang von Kontrollgebieten um Orte, die ein Risiko für Geflügelhaltungen darstellen, beträgt in der Regel 1 km.
Art. 10
Inkrafttreten und Geltungsdauer
Diese Verordnung tritt am Tag der Kundmachung in Kraft und gilt bis zum 15. Oktober 2023.
II.
Inkrafttreten
Diese Verordnung tritt am Tag der Kundmachung in Kraft.

Fürstliche Regierung:

gez. Dr. Daniel Risch

Fürstlicher Regierungschef